PIANISTIN & CELLISTIN

NEWS

Spuren in der Vergangenheit (Tour)

Deutsch-jüdische Komponisten im Lauf der Geschichte

Ein romantisch-modernes Musikprogramm in den wichtigsten Kulturmetropolen Deutschlands.

In renommierten Konzertsälen erklingen sechs klassische Konzerte mit Musik von Erwin Schulhoff, Weill, Jaques Offenbach, Fanny Hensel und Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Die vier Ausnahmekünstler - Alexander Zolotarev (Klavier), Vadim Tschijik (Violine), Elena Gaponenko (Klavier und Cello) und Lenka Möbius (Sopran) präsentieren dem Publikum ein kontrastreiches Programm aus seltenen Perlen, die zum Nachdenken anregen sowie aus weitgehend bekannten Werken, das Publikum zum mitwippen einladen. Die Moderation durch die konzertierenden Musiker eröffnet dem Publikum nicht nur einen emotionalen sondern auch einen intellektuellen zu dieser Musik und dieser Zeit.

Tourdaten:

Berlin 30.09.2021 Konzerthaus Berlin, Werner-Otto-Saal
Frankfurt 05.10.2021 Historisches Museum, Leopold-Sonnemann-Saal
München 07.10.2021 Residenz, Max-Joseph-Saal
Leipzig 14.10.2021 Gewandhaus zu Leipzig, Mendelssohnsaal
Hamburg 09.12.2021 Die Mozartsäle, der Große Mozartsaal
Düsseldorf 11.12.2021 Palais Wittgenstein

Zurück